Zahnarztbesuch

Heute war ich beim Zahnarzt.

Mal wieder. 🙁

Schwangerschaften bringen Zahnprobleme sagt man. Kann muss aber nicht. Ich hatte die Ehre.

Es wurde gebohrt und gehämmert.

Die Unterhaltungen … eher spärlich. Der Arzt redet und man versucht, wenn der Bohrer nicht in der Nähe ist, zu nicken und mit dem Kopf zu schütteln aber Fragen, die mehr als ein Ja oder Nein beinhalten sind schwierig.

So dann aber doch … Mund weit auf. So einen wunderschönen Tampon im Mund und irgendeine Nadel, die tief im Loch steckte… (gruselig – gut, dass ich das nicht sehen konnte)

„Welche Art der Füllung hätten Sie denn gerne, Fräulein Eurydike?“
„AaaAchhaaa kaaaaan Aaaaalaaaaammmm“ 

Ja, er hat mich verstanden. Nickte und bestätigte, dass er mir anstatt des abgelehnten Amalgam gerne eine Kunststofffüllung machen könne.

Ja, als Zahnarzt muss man wohl auch Fremdsprachen sprechen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.