Windows on the world

Buch: Windows on the world von Frederic Beigbeder

Ich hab gerade dieses Buch gelesen und habe es sehr schnell ausgehabt.
Schon am Anfang wollte ich es wieder zur Seite legen.
Man kann mir vorwerfen, ich hätte dieses Buch nicht verstanden, aber er schreibt mir zu dunkel.
Sicherlich ist das Thema „World Trade Center“ kein fröhliches, aber trotzdem ist die Art, in der er in jedem zweiten Kapitel von sich schreibt, nicht meine bevorzugte … Daher bin ich der Meinung, man hätte jedes zweite Kapitel lesen können, und sein Leben aussen vor lassen können. Das interessierte nicht. Teilweise war es sicher auch noch zum WTC passend, aber sein Liebesleben, welches keines war, sondern nur aus körperlicher Befriedigung bestand, interessiert wirklich nicht.
Anstössig und weit über die Grenzen der Gesellschaft hinausgehend, dennoch interessierte es MICH nicht.
Es war schnell ausgelesen und wird auch schnell wieder aus meinem Gedächnis verschwinden.

2 von 5 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.