Spielen 1.0

Eigentlich bin ich gar nicht die Spieletante.
Brettspiele langweilen mich ganz schnell und verlieren will ich auch nicht.

Aber gestern Abend war es dann doch sehr nett…


Spieletipps kann ich euch dann auch verraten.
Wenn ihr nämlich auch Spielemuffel seid, dann ist das vielleicht trotzdem etwas für euch:


Times up


Das Spiel besteht aus drei Runden und macht in einer großen Runde eine Menge Spaß.

In Teams müssen die Spieler 40 bekannte Menschen oder Zeichentrickfiguren erraten und sich diese dann merken.
In der 1. Runde darf der Erklärer alles zur Person erklären, was ihm in den Kopf kommt und auch die Rater dürfen mehrere Lösungsvorschläge nennen.
In der 2. Runde darf der Erklärer jedoch nur noch ein Wort äußern und es darf auch nur noch ein Name geraten werden.
In der 3. Runde herrscht komplette Wortlosigkeit und Pantomime ist angesagt. Auch hier dürfen die Rater nur einen Tipp abgeben.

Ich finde es wirklich ein gelungenes Spiel, welches man auch in einer Runde spielen kann, wo sich die Menschen noch nicht so gut kennen.
Es wird in jeder Runde schwieriger und auch immer witziger. Fehler aus der ersten Runde, z.B. ein Beruf wurde dem falschen Menschen zugeordnet, werden beibehalten, da sich hier dran alle Spieler erinnern können.
Vorraussetzung sind aber mindestens 2 Teams á 2 Personen. Ich finde es aber in 3er Teams wesentlich schöner. 

Spieler: 4-12
Dauer: ~45 Minuten
Alter: ab 12 Jahren 

Die Charaktere können für viele junge Mitspieler schwierig sein, so dass man vielleicht vorab eine Auswahl treffen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.