Robert Stephenson Smith Baden-Powell Lord of Gilwell



Sag nicht „Fang an!“, sondern „Mach mit!“, wenn du etwas erledigt haben willst

Ich denke, fast jeder Mensch, hat etwas in seinem Leben, was für ihn etwas ganz besonderes ist. Ein kleiner gutgehüteter Schatz. So ist es bei mir mit den Pfadfindern. Seit nun mehr als 19 Jahren gehören die Pfadfinder zu meinem Leben und ich denke sagen zu können, dass man auch über die aktive Mitgliedschaft hinaus immer Pfadfinder sein wird.

Ich bin Leiter. Ja. Jede Woche werden die Jugendlichen bespasst und ein Stück weit bespasst einen das natürlich auch selber. Es macht SPASS!

Manchmal denkt man da natürlich auch schwarz. Man hat also auch mal keine Lust. Aber ich denke gerade in der heutigen „Konsum-Welt“ ist es für die Kinder schön auch das wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren, da wir sie mit der Natur, der Einfachheit und der eigenen Stärke konfrontieren. Sie sehen, es geht auch anders. Man muss kein XYZ-Multimedia-Gerät besitzen um überleben zu können.

Die Lager sind und bleiben die Highlights des Jahres. Es macht Spass zu zelten, der Welt ein Stück weit zu entfliehen und das Gruppengefühl aufkommen zu lassen.

Die Pfadfinderstufe, in der ich arbeite hat das Motto „Wag es“

Es ist nie zu spät Pfadfinder zu werden und auch das leiten macht unheimlichen Spass. Ehrenamtliches Arbeiten wird leider immer weniger anerkannt, aber man sollte die Anerkennung nicht draussen suchen, da man sie direkt vor sich hat!!! In den Augen der Kinder und Jugendlichen!

Gut Pfad

Eure Eurydike

Wir wollen die Welt ein wenig besser verlassen, als wir sie vorgefunden haben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.