Rezension: Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling von Sjoerd Kuyper

Buch: Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling

von Sjoerd Kuyper

 

2015-04-07 10.21.52

Inhalt:

„Es war ein Sonntag, an dem man sicher war, alles zu können. Fliegen zum Beispiel.“ Was Kos stattdessen gerade erlebt, gleicht eher einer Bruchlandung: der Herzinfarkt seines Vaters, der mehr ist als sein bester Freund, drei starrköpfige Schwestern, mit denen er das Familienhotel am Laufen halten muss. Und dann ist da noch Isabel – die hat er immer noch nicht geküsst. Er braucht dringend Auftrieb. Aber im Moment sieht es nicht danach aus … „Ein wunderbar verrücktes, temperamentvolles Buch“ Trouw

Mein Eindruck:

Ich habe dieses Buch geliebt und quasi verschlungen.Der Schreibstil ist flüssig, auch wenn es am Anfang komisch ist und man erst mal in die Story reinfinden muss. Aber es hat sich gelohnt. Die kursiv geschriebenen Sätze, die zwischendurch erscheinen, sind aus der Sicht von Isabell geschrieben, dem Mädchen, welchem Kos sein Herz geschenkt hat. Ich habe viel geschmunzelt und fand das Jugendbuch sehr gelungen. Der Hauptcharakter Kos ist ein kleiner Tollpatsch, der sich ganz schön behaupten muss bei drei Schwestern. Die Liebe in dieser Familie ist aber unumstösslich und die schlimme Situation des Herzinfarktes des Vaters schweißt die Familie zusammen, auch wenn es für Kos am Anfang nicht danach aussieht und er ganz schön um seinen Stand kämpfen muss.

Das Buch erzählt mit viel Witz und Charme von Kos, seinen drei Schwestern und seinem Vater, der einen Herzinfarkt erleidet und ins Krankenhaus kommt. Kos versucht alles, um das Familienhotel, welches gerade keine sonnigen Zeiten erlebt, vor dem Schließen zu retten. Ein richtiger Roadmovie in Buchform. Man fiebert richtig mit und hofft, dass sich alles zum Guten wendet.

Kos ist zu allem Überfluss auch noch verliebt und weiß aber eigentlich gar nicht, wie er mit dieser Situation umgehen soll. Seine Herzdame Isabell ist genauso unerfahren in Sachen Liebe wie er. Auch diese Story führt zu vielen Katastrophen und man kommt aus dem Grinsen nicht mehr heraus. Schön!

Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen, wenn ihr gerne Jugendbücher mit viel Humor lest und gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. Ein schönes Jugendbuch mit vielen Schmunzeleinheiten für Zwischendurch.

 

Danke an Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Buches.

Bestellen könnt ihr das Buch hier im Gabriel Verlag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.