Konzertzeit

Ach, war das herrlich.
In alte Zeiten wurde ich am Freitag versetzt. Die Musik: Großartig und die Zeit verging natürlich wie im Fluge.
Künstler spielen zwar immer „alte“ Stücke, aber das war an diesem Abend wirklich eine Reise in die Vergangenheit. 
Es wurden mehr alte als neue Lieder gespielt und die Stimmung war elektrisiert. 
Zwischen den Stücken wurden kleine Anekdoten aus alten aber auch neuen Zeiten erzählt und es war eine sehr schöne und persönliche Stimmung im Saal.

Meine Freundin Sabrina, die eigentlich mit der Musik nichts am Hut hat, hat mich ganz lieber Weise begleitet. *An dieser Stelle einen ganz lieben Gruss an dich, Sabrinchen! :*
Ich hoffe, es war auch für dich ein schöner Abend. Die Stimmung kannst du vielleicht nicht ganz so nachvollziehen, aber es war hoffentlich trotzdem ganz toll für dich.

Was war das für ein Konzert? Tut das wirklich etwas zur Sache? Nein, ich denke nicht, und es ist auch nicht weiter erwähnenswert, gell, Sabrina? 😉 

Der Tag war im Übrigen auch schön. Das Städtchen, in welchem wir eine wunderbare Jeans für mich gefunden haben, war nicht sonderlich groß aber immerhin shoppingtauglich. 

Eine alte Freundin habe ich vor dem Konzert noch getroffen und mich sehr gefreut, sie nach so langer Zeit wiederzusehen. Da gab es eine Menge zu erzählen und wäre nicht irgendwann der Einlas dazwischen gekommen, hätten wir sicher noch weitererzählt. Vielleicht ergibt sich auch hier noch einmal die Gelegenheit in der nächsten Zeit. 

So, wieder ein Stück Alltag, der Vergangenheit geworden ist. Schön wars und jetzt schau ich doch direkt mal, welche Konzerte mich interessieren könnten. 

3 Comments

  1. Haha, nein, natürlich nicht 😀
    War ein bissl zu viel Ironie in meinem Post, kann verstehen, wenn da Unklarheiten aufkommen. Aus Ekel-Gründen habe ich sogar den Pikachu-Sex entfernt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.