Hamburg – tollste Stadt Deutschlands

Hamburg – meine Perle

Ich war mal wieder in meiner Lieblingsstadt. Mit Freunden. Genauer gesagt mit der Leiterrunde (Pfadfinder mein Leben).

Gesundheitlich zwar angeschlagen aber ein ruhiges Wochenende in tollster Umgebung. Das macht vieles wett!

Hier ein paar Eindrücke!

Hamburger Rathaus Hafenrundfahrt Landungsbrücken Landungsbrücken

Jugendherbergen sind wirklich luxuriös geworden. Wir hatten das Glück die Jugendherberge im Herzen Hamburgs kennenlernen zu dürfen.

Frühstück inklusive und das war so lecker. Es gab ein reichhaltiges sauberes Buffet (man stelle sich vor, es gab sogar Mettigel). Der Preis war relativ günstig und die Zimmer waren sauber. Gut, dass Zimmerinnenleben hat sich kaum verändert zu DAMALS, aber alles drumherum war wirklich eher einem Hotel ähnlich.

Betten bezieht man noch selbst.

Frühstück ist sehr früh, auschecken ist auch relativ früh, unterscheidet sich aber nicht zu einem Hotel.

Die Rezeption ist mit Souvenirs aus HH bestückt und der Service war sehr freundlich. Und jetzt der Clou, es gab eine Bar. Ja, sogar mit humanen Preisen und wirklich gemütlich. Da ich etwas angeschlagen war, war es mir ganz recht, einen Abend dort verbringen zu können. Lohnte sich. Es gab eine Happy Hour und die galt auch für die alkoholfreien super leckeren Cocktails.

Falls es euch bald nach HH zieht, solltet ihr die Jugendherberge ins Auge fassen.

Einziges größeres Manko: Die Parkplatzsituation. Da muss man suchen. Etwa 500m weiter gab es einen öffentlichen Parkplatz und die Straße lang war auch kostenfrei, jedoch war es (wie nicht anders in HH zu erwarten) brechend voll.

Eure Eurydike

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.