Glücklich sein für Anfänger

Der Überblick

Die Frage, die mir häufig durch den Kopf geht ist: Was ist eigentlich Glück?

Kann man Glück anfassen oder gibt es das in Dosen? 

Wann darf man sagen „Jetzt bin ich aber wunschlos glücklich“?
Ist Glück für jeden das Gleiche? Wann fängt Glück an und wann hört es auf?
Bin ich gerade glücklich?

Und jetzt noch einmal langsam

Was ist eigentlich Glück?
Glück ist ein Zustand, den sicher schon jeder von euch erfahren durfte. Wenn man gerade traurig ist und alles schief zu laufen scheint, denkt man manchmal, das Glück wäre nie da gewesen. Stimmt aber so natürlich nicht, da das Glück durchaus da war… nur leider gerade nicht zugegen ist, sonst wüsste man natürlich auch nicht, was es bedeutet glücklich zu sein. 
Glück kann sich in seiner Vielschichtigkeit mit genauso vielen Gesichtern zeigen. Daher ist Glück ein subjektives Gefühl.
Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen Glücksgefühl bis zu anhaltender Glückseligkeit einschließt, aber auch als ein äußeres Geschehen begegnen kann, z. B. als glücklicher Zufall oder als eine zu Lebensglück verhelfende Schicksalswende.
[…]
Das Wort „Glück“ kommt von mittelniederdeutsch gelucke (ab 12. Jahrhundert) bzw. mittelhochdeutsch gelücke. Es bedeutete „Art, wie etwas endet/gut ausgeht“. Glück war demnach der günstige Ausgang eines Ereignisses. Voraussetzung für den „Beglückten“ waren weder ein bestimmtes Talent noch auch nur eigenes Zutun. Dagegen behauptet der Volksmund eine mindestens anteilige Verantwortung des Einzelnen für die Erlangung von Lebensglück in dem Ausspruch: „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Die Fähigkeit zum Glücklichsein hängt in diesem Sinne außer von äußeren Umständen auch von individuellen Einstellungen und von der Selbstbejahung in einer gegebenen Situation ab.

Quelle: Wikipedia
Kann man Glück anfassen oder gibt es das in Dosen? 
Wenn man möchte kann man das Glück, meiner Meinung, sicher auch anfassen. Wenn eine Person jemanden glücklich macht, ist diese Person schliesslich „greifbar“. 
Aber ob es das Glück in Dosen zu kaufen gibt? Einen Film konnte ich zu diesem Titel jedoch finden. Aber ob der glücklich macht? Aber auch dieser Link macht einen nicht wirklich glücklich, oder?

Wann darf man sagen „Jetzt bin ich aber wunschlos glücklich“?
Auch das ist ein subjektives Empfinden. Wann ist jemand glücklich? Aber kann man jedoch WUNSCHLOS glücklich sein?  Wie kann es zu disem Zustand kommen? War jemand von euch schon einmal wunschlos glücklich? Zurückblickend ist dies vielleicht einfacher zu beantworten. Eure Antworten interessieren mich brennend!
Ist Glück für jeden das Gleiche? 
Nein, das denke ich nicht. Sicherlich gibt es viele Überschneidungen, was Glück für uns bedeutet aber sicherlich gehen die Vorstellungen von Glück auch auseinander.
Macht meinen Mann z.B. Computer spielen ein Stück weit glücklich, kann man mich damit „jagen“. 
Wann fängt Glück an und wann hört es auf?
Eine interessante Frage, nicht? Könnt ihr sie mir beantworten? 
Gibt es konkrete Anfänge und Enden? Wieso all diese Fragen? Und warum fallen mir so viele Neue ein?
Nein, das ist genug für heute. 
Bin ich gerade glücklich?
Diese Frage sollte sich jeder, der Zeit und Lust hat, jetzt einmal stellen. Und?
Ich kann die Frage gerade mit einem deutlichen JA beantworten und fühle mich gut.
Diese Zeilen sollte ich mir auch in dunkleren Tagen durchlesen 😉
Einen glücklichen Tag wünsche ich euch da draussen!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.