Ferien oder die Zeit des Nachdenkens

Heute ist ein Tag an dem ich ins Grübeln komme.
Das Wetter ist bewölkt, es ist nicht kalt, aber mir fröstelt. In der Zeitung wird heute über die Loveparade berichtet, bei der es bisher 19 Tote und über 100 Verletzte gibt.  Es ist schockierend und man hat das Gefühl, die Welt hält für einen kurzen Augenblick an und läuft dann genauso weiter, wie vorher auch.
Es ist Ferienzeit. Die Sonne versteckt sich, mein Rücken schmerzt und ich möchte mich einfach nur verkriechen heute. Darf ich das? Ich denke, dass das auch mal sein darf. 
Dann ist heute auch noch Sonntag. Sonntage fand ich als Kind immer ganz gruselig. Es waren die tristen Tage. Frühstücken, Messe, Sendung mit der Maus, nicht viel mehr… 
Heutzutage sehne ich mir manchmal genau diese Sonntage wieder herbei.
In NL kann man Sonntags shoppen gehen. Die Deutschen zieht es regelrecht nach Roermond ins Outletcenter oder den RetailPark. Manchmal ist mir auch danach aber die leidige Parkplatzsuche macht mir dann eher zu schaffen und ich habe keinerlei Lust.. heute nicht… 
somit werde ich mich jetzt wieder verkriechen und schauen, was der Tag noch Gutes bringt. 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.