Buch: Die Liebe deines Lebens – Cecilia Ahern

Heute stelle ich euch das Buch „Die Liebe deines Lebens“ von Cecilia Ahern vor.SAMSUNG CAMERA PICTURES

Inhalt:

LIEBE IST … ZU LEBEN!

Christine & Adam. Eine Liebesgeschichte, die das Leben verändert.

Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten: Bis zu seinem nächsten Geburtstag wird sie ihn überzeugen, dass das Leben lebenswert ist! Schnell wird klar, dass sie ihn nur retten kann, wenn sie ihn wieder mit seiner großen Liebe zusammenbringt. Doch dann merkt Christine, wie sie sich selbst Hals über Kopf in Adam verliebt …
Mein Eindruck:
Vorweg möchte ich gerne sagen, dass ich das Buch „PS. Ich liebe dich“ verschlugen habe und bitterlich geweint habe (ja, da wurde mir wirklich warm ums Herz und ich habe, abgeschottet von der Außenwelt, dieses Buch gelesen und Tränchen verdrückt). Danach folgte ein weiteres Ahern-Buch und ich wurde auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Das Buch gefiel mir nämlich ÜBERHAUPT NICHT! Damit war das Kapitel Ahern eigentlich ad acta gelegt und ich wollte so schnell keines ihrer Bücher mehr lesen.
Doch dann fiel mir dieses hier nun vorgestellte Buch in die Finger und ich muss sagen, ich habe meine Prinzipien über Bord geworfen und Mrs. Aher noch einmal eine Chance geben wollen.
Hier nun genaueres zum Buch:
Mit der Hauptperson „Christine“ wurde ich nicht wirklich warm. Ihre Ansichten und ihre Lebensretterei waren mir nicht immer verständlich.
Der lebensmüde Adam ist für mich schwer depressiv und die Zeit, die die beiden dann verbringen, nachdem Christine ihn dazu überredet nicht von der Brücke zu springen, ist mir etwas zu intensiv. Christine lebt in der ständigen Angst, dass Adam sich etwas antun könnte, wenn sie ihn nur eine Minute aus den Augen lässt und da verliert das Buch an Glaubwürdigkeit für mich. Des Weiteren ist es mir schleierhaft, wie Adam (VORSICHT SPOILERALARM) zum Ende des Buches plötzlich so stark und ohne jedes Problem durchs Leben schreitet.
Leider ein weiterer seichter enttäuschender Roman.
Ich gebe dem Buch 2 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.