Blogstöckchen

Die Sarah vom Sarahsuperwoman Blog hat ein Blogstöckchen auf ihrer Seite und das nehme ich doch gerne an und beantworte die folgenden Fragen.

1. Wie würdest du reagieren, wenn dein Lieblingsprotagonist aus deinem Buch steigen würde und du einen Tag mit ihm verbringen dürftest?

Ich würde in die Vergangenheit reisen oder die Protagonistin würde das Hier und Jetzt kennenlernen und eine glücklichere Zeit verleben. Meine Lieblingsprotagonistin ist nämlich eine wahre Person. Anne Frank. Und ich glaube, sie wäre sehr erstaunt, wenn sie sehen würde, wie berühmt sie geworden wäre.
2. Gibt es total schräge Bücher in deinem Regal, welche du schon etwas sehr ausgefallen findest?

Das ist schwer zu beantworten, da schräg immer im Auge des Betrachters liegt. Es gibt sicher Menschen, die Harry Potter schon schräg finden und der steht natürlich hier im Schrank. Mein Mann liest viel und gerne Fantasy Bücher. Da bin ich nur bedingt ein Fan von. Aber generell würde ich sagen, dass ich viele Bücher davon aber wenige der Kategorie schräg im Regal stehen habe.
3. Welche Literaturverfilmung findest du wirklich gut – außer Harry Potter! 😛

Oh, das ist nicht fair, weil den fand ich wirklich gut. Oftmals sind die Filme nicht gut. Das ist meine bisherige Erfahrung. Ein Tipp meinerseits. Guckt euch den Film ein paar Jahre nachdem ihr das Buch gelesen habt an. Dann kann man sich nicht mehr so gut an das Buch erinnern und der Film wirkt dann oftmals als sehr gelungen. Aber um die Frage zu beantworten, ich fand „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ sehr nah am Buch dran und den Film habe ich tatsächlich kurz nach dem Lesen des Buches geschaut.
4. Bist du eher ein chaotischer oder ein ordentlicher Mensch?

Chaos im Herzen und Ordnung um mich herum trifft es sicher gut.
5. Was ist deine wohl außergewöhnlichste Macke, die du hast?

Die Ordnung kann eine gute Macke von mir sein. Meinen Mann kann ich damit schon mal auf die Palme bringen.
6. Was wolltest du schon immer in deinem Leben mal erleben?

Ach, da gibt es sicherlich eine Menge. Gerne würde ich mehr von der Welt sehen. Eine Reise in die USA, nach Tibet, Skandinavien und die Polarlichter.
7. Warum?

Reisen macht so viel Spaß und da kann man nicht genug von bekommen.

8. Welches Spiel hat dich in deinem Leben geprägt?

Mensch ärgere dich nicht. Meine Oma (ja, das kann sie ruhig von ihrer Wolke aus lesen!!!) hat immer gefuscht und ich habe regelmäßig die Geduld verloren und das Spielbrett samt Figürchen durch die Gegend gepfeffert. Heute bin ich da gelassener geworden 😉
9. Warm oder lieber kalt?

Ganz klar warm. Ich finde Winter schlimm und das Kühlen von Wunden kann ich auch wenn es manchmal notwendig ist, ganz schlecht haben. Sommer ist toll und auch 40°C im Schatten finde ich zwar anstrengend, aber toll. Dafür sind es ja leider auch immer nur ein paar Tage im Jahr, die soooo warm sind.

Ich tagge hiermit jeden der Lust hat, diese Blogstöckchen anzunehmen und ich verlinke euch gerne, wenn ihr die Fragen beantwortet.

Meine 9 Fragen nun an euch:

1. Welches Buch hat dich bisher am meisten fasziniert und warum?
2. Mit welcher Figur aus einem deiner Lieblingsbücher konntest du dich am meisten identifizieren?
3. Hast du selbst schon Bücher, Kurzgeschichten oder ähnliches geschrieben?
4. Welche Träume und Wünsche hast du?
5. Welches (besondere) Ziel verfolgst du aktuell?
6. Und warum?
7. Wo befindet sich für dich der schönste Ort?
8. Wie lange bloggst du schon und warum?
9. Kaffee oder Tee?

Eure Eurydike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.