10 Dinge , die (mir) guttun

Eine neue Kategorie… yeah….

 

also dann mal los

 

10 Dinge, die (mir) guttun

  • Yoga – gerade die Atemübungen tun meinem Körper besonders gut
  • einen Kurs im Fitnessstudio besuchen und ganz fürchterlich viel schwitzen (damit man das Gefühl hat, richtig was geleistet zu haben)
  • lesen – und zwar nicht irgendein Buch, sondern lediglich Bücher, die gut riechen. Verstehst du nicht? Na, dann hast du vor dem Kauf eines Buches noch nicht daran gerochen. Eine kleine Marotte von mir und ein wenig Aberglaube spielen in der Theorie wohl mit, aber die gutriechenden Bücher haben auch meist einen guten Inhalt. Nicht immer, aber oft. Und generell gilt: Schlechtes Buch, ab zur Seite… die Zeit ist zu schade, um das Buch zu Ende zu lesen. Dafür gibt es zu viele gute Bücher.
  • Freunde und Familie treffen – ich liebe meine Familie und meine Freunde sind mir Gold wert. Es ist so schön, gemeinsam zu lachen und verrückte Dinge zu machen.
  • Musik hören – stimmungsabhängig kann es wirklich (fast) jedes Genre umfassen
  • Pfadfinder sein – und das schon die meiste Zeit meines Lebens. Ich liebe die Natur, das Freisein, Leute mit gleichen Interessen treffen und eine gute Zeit haben.
  • faulenzen und die Seele baumeln lassen – das macht man viel zu selten, findet ihr nicht?
  • Nähen und kleine DIY Sachen erstellen – auch hierfür nimmt man sich einfach zu wenig Zeit
  • im Internet surfen und am Blog arbeiten, sowie neue Blogposts erstellen – mal mit mehr, mal mit weniger Schwung aber alles in Allem liebe ich meinen Blog sehr.
  • fotografieren (meist mit dem Handy, ich alter Banause, aber das ist auch einfach immer und überall dabei)

Welche Dinge tun dir gut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.